Frohe Ostern

Der Tod ist überwunden.
Christus ist auferstanden.
Das Leben behält den Sieg.
Gott sei Dank

Mit Hoffnung und Zuversicht wollen wir unterwegs sein.
Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes Osterfest.

Audioandachten

Andacht zum Sonntag Quasimodogeniti - Pfr. Achim Schwarz

Die Ostergeschichte für Kinder und Erwachsene

Neuigkeiten aus unserer Kirchengemeinde

Das Team unseres Frauenkreises  „C‘est la vie" hat bei einem Video-Treff die für  Dienstag den 20.4. geplante Veranstaltung vertagt. Der Abend soll nach den Sommerferien stattfinden. „Tschüss Corona?! Auf dem Weg zu einem anderen kleinen „Normal“…   war als Thema geplant. Alle hoffen,  dass  im August/September wirklich gesagt werden kann: „Tschüss Corona!“ Und dass das "kleine Normal" in greifbarer Nähe ist!

Eine herzliche Einladung zu einem Osterspaziergang durch den Park an unserer Kirche. An 12  Stationen wird in Bildern und kleinen Texten die Passions – und Ostergeschichte erzählt, nicht nur für Kinder. Zum Zuhören gibt es einige Teile der Geschichte mit Hilfe von  QR Codes. Es ist ein Angebot für Menschen aller Altersgruppen. Die einfachen und einprägsamen Texte erzählen die Geschehnisse rund um Ostern im Zusammenhang.

Mittwochs von 16 Uhr bis 18 Uhr ist unsere Kirche geöffnet zum stillen Gebet. Außerdem am Karfreitag von 14 Uhr bis 16 Uhr und am Ostersonntag von 16 Uhr bis 18 Uhr.

Das Frühstück für Frauen kann am 10. April 2021 auch in kleinem Kreis leider nicht stattfinden,  weil es die Corona-Situation nicht zuläßt. In einem Video-Treff hatte das Frühstücksteam ersatzweise einen Frauen Gottesdienst zu diesem Termin in der Kirche geplant mit der Band  "CP one" und Pfarrerin und Frühstücksreferentin Birgit Winterhoff. In einer Themenpredigt sollte es um das Thema: "Vom Aufhören und Neuanfangen" gehen.
Nun muß auch dieser Frauen-Gottesdienst verschoben werden. Sobald es die Corona-Entwicklung zuläßt wird ein neuer Termin im Netz und in der Tageszeitung bekanntgegeben. (Mit Anmeldung)

Keine Präsenzgottesdienste - keine Kollekte?

Auch wenn wir in diesen Wochen auf Präsenzgottesdienste verzichten, so wollen wir dennoch für wichtige Aufgaben in unserer Kirche sammeln. Ihre Kollekte können Sie ganz einfach online geben. Jederzeit, an jedem Ort. So lindern Sie Not und wirken an wichtigen Aufgaben mit. Für die Empfängerinnen und Empfänger der Kollekte ist Ihre Gabe ein Zeichen der Verbundenheit in schwerer Zeit. Zusätzlich bietet sie Ihnen die Möglichkeit, eine Zuwendungsbestätigung zu erhalten. Hier geht es zur Online-Kollekte.