Volles Haus mit Andreas Malessa

Andreas Malessa war zu Gast beim 50. Jubiläums-Frühstück für Frauen. Die  180 Besucherinnen erlebten einen inspirierenden Vortrag zum Thema: " Moral muß man sich leisten können - Werte, Normen und Gebote " Der Theologe, Autor, FS- und Radio Journalist beschrieb im Licht des Themas humorvoll unsere Gesellschaft, in der die Generationen oft auf gute alte Werte bauen, selbst aber ihre Normen haben und das Erfüllen nicht selten zunächst mal von Anderen erwarten . Die Gebote erläuterte er sehr lebensnah und beschrieb sie als Gottes Lebensangebote.  Bei einem Sketch zu Beginn mußte von Herta Springmann (Juditha Berger)  zur Verwunderung einer jüngeren Besucherung (Gaby Buesenius)  mal alles gesagt werden, was es so rund ums Frühstückstreffen durch die Herta-Brille zu sagen gibt. Es wurden Tränen gelacht. Die Gruppe "Musik with friends" sorgte für flotte Töne. "Ein Morgen der so gut getan hat - können wir uns schon fürs nächste Frühstück anmelden?"  war oft zu hören.  Dazu trugen natürlich auch das leckere Buffet und die schön gestalteten Tische bei. Das nächste Frauenfrühstück findet am 22. Februar statt. Zu Gast ist Katja Bernhardt.   

Zurück